Griechenland: Regulatorische Änderungen

Aufgrund von Änderungen des griechischen Steuersystems weißt die griechische Aufsichtsbehörde EETT (Hellenic Communications and Post Commission) all jene Serviceanbieter, die Shared Cost und Premium Rufnummern in Griechenland verwenden, darauf hin, dass die Art der Bewerbung Ihrer Leistungen/Servicerufnummern zu ändern ist.

Zusätzlich werden die Endkundentarife für Anrufe aus dem griechischen Festnetz aufgrund einer Telekommunikationssteuer um 5 % erhöht. Diese Änderung ist in den Telefonansagen zu berücksichtigen und der volle Endkundentarif anzugeben. Anrufe aus den lokalen Mobilfunknetzen sind nicht von dieser Änderung betroffen.

Die neuen Endkundentarife sowie die Bestimmungen zur Bewerbung der Servicerufnummern sind ab 01.10.2017 gültig. Für detaillierte Informationen zur Änderung bezüglich der Bewerbung der Rufnummern kontaktieren Sie uns bitte telefonisch oder per E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Obwohl diese Informationen mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden sind, übernimmt die Firma telequest & Internet Solutions GmbH keine Haftung für deren Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit.
Der Kunde wird durch die Aushändigung dieser Informationen keinesfalls von der Obliegenheit, die notwendigen Informationen über die gesetzlichen und regulatorischen Bestimmungen des jeweiligen Landes sowie über den länderspezifischen Verhaltenskodex selbst einholen zu müssen, entbunden.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren